Die epidurale minimalinvasive Wirbelsäulen-Kathetertechnik ist eine besonders schonende Methode zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen. Wir informieren über die epidurale minimalinvasive Wirbelsäulen-Kathetertechnik und bieten Ärzten die Epimed Sprungfederkatheter und Epidural Nadeln im Direktvertrieb.

Epidurale minimalinvasive Wirbelsäulen-Kathetertechnik

Die epidurale minimalinvasive Wirbelsäulen-Kathetertechnik ermöglicht eine Bandscheibenbehandlung ohne Operation. Die Schmerztherapie stammt aus den USA. Sie wurde 1989 von Schmerztherapeuten Prof. Dr. Gabor Racz entwickelt. Die Methode ist weltweit anerkannt und wird unter anderem an deutschen Universitätskliniken praktiziert.

RACZ® Epiduralsprungfederkatheter und Nadeln
Die RACZ® Epiduralsprungfederkatheter und Nadeln wurden von Prof. Dr. Gabor Racz entwickelt und patentiert. Epimed Int. hat diese in Anlehnung an die internationalen Normen DIN EN ISO 9001 / DIN EN 46001 zertifiziert.

Langzeitstudie über das Verfahren
Die Langzeitstudie über das Verfahren „Epidurale minimalinvasive Wirbelsäulen-Kathetertechnik nach Prof. Dr. Racz (USA)“ kann bei der Generalvertretung der Epimed Int. Deutschland/Österreich angefordert werden. Zur Kontaktseite.


OLGA E. HILLIER
Vertrieb von orthopädischen und medizinischen Produkten.
Generalvertretung der Epimed Int. für Deutschland und Österreich